Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


start

Neueste Nachrichten

Schnellschach-Kreismeisterschaft 2016: Klasse und Masse

Mit 15 Teilnehmern erlebte die Schnellschachmeisterschaft von Mittelfranken-Süd am 29.01. in Schwanstetten sowohl die beste Beteiligung als auch die größte Leistungsdichte seit 2011. Nach 7 Runden mit je 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler konnten sich die beiden Regionalligaspieler der SG Büchenbach/Roth klar durchsetzen, Michael Braun gewann mit 6 Punkten von Dominic Bader (5,5). Die SKS-Lokalmatadoren Frank Manthey und Lothar Cipra kamen auf jeweils 4,5 Punkte, womit sie sich ebenfalls für die Schnellschach-Bezirksmeisterschaft am 16.04. qualifizierten. Die starke Besetzung des Turniers zeigt sich auch darin, dass Vorjahressieger Karl Beck (Markt Berolzheim) diesmal nur auf Platz 11 einkam. Der Titel des Kreis-Schnellschach-Mannschaftsmeisters ging einmal mehr an den Gastgeber durch die höhere Punktesumme der vier Bestplatzierten gegenüber dem SC Heideck/Hilpoltstein. Endstand Kreuztabelle

2016/01/28 20:12 · mantus

Eine etwas andere (Nach-)Weihnachtsfeier

Unsere Jugendleiterin Birgit Arlt hatte für die jüngsten Vereinsmitglieder diesmal eine besondere Weihnachtsfeier organisiert. Die Kids durften sich als Ausgleich zum kopflastigen Schachspiel bei einer Sonderöffnung des „MegaPlay“ am 05.01. einmal richtig austoben. Wir danken Inhaber Robert Fischer ganz herzlich für die Bereitstellung der Halle für diesen Abend, der allen Kindern sehr gefallen hat!

2016/01/13 20:27 · mantus

Titel verteidigt!

12 Schachfreunde aus 6 Vereinen trafen sich zum Jahresbeginn in Heideck, um den Meister des Schachkreises Mittelfranken-Süd auszuspielen. Da der 2252 DWZ-schwere Oldrich Wenke aus Treuchtlingen trotz später Anmeldung nicht erschien, wurde ich als einziger SKSler deutlich in die Favoritenrolle gedrängt. Mit 4,5 aus 5 konnte ich dieser gerecht werden und den Kreismeistertitel verteidigen, was jedoch nur mit einem mageren DWZ-Zuwachs von +1 belohnt wurde. Endtabellen

2016/01/03 21:54 · mantus

SKS-Info 12/2015: Die Prüfsteine in Runde 3 erwiesen sich als zu schwer

Die I. Männermannschaft musste im Spitzenspiel der Bezirksliga 2b in der 3. Runde gegen den SV Lauf eine klare 2:6-Niederlage hinnehmen. Die als Tabellenführer angereisten Gäste konnten ihre wertzahlmäßigen Vorteile auf den Brettern deutlich bestätigen und sind nunmehr als einzige Mannschaft der Liga ohne Verlustpunkt klar in der Favoritenrolle.
Edit 07.12.: Auch in der 4. Runde musste SKS I beim Aufsteiger SC Uttenreuth über eine 3:5-Niederlage quittieren. Den drei Punkten im „Oberhaus“ (Frank, Christian, Lothar und Frank) konnten die Bretter 5-8 (Steffen, Peter, Birgit und Helmut) leider nichts hinzufügen. Mit 4:4 Mannschaftspunkten überwintern wir nun auf dem 3. Tabellenplatz.

Nicht viel besser erging es der II. Männermannschaft in der 3. Runde der Kreisklasse 1. Der SC Heideck/Hilpoltstein II erwies sich als zu hohe Hürde, die erste Saisonniederlage fiel mit 2,5:5,5 ebenfalls deutlich aus. Damit fiel die Mannschaft auf den 6. Tabellenplatz zurück.
Edit 13.12.: Mit einem klaren 5,5:2,5-Erfolg in Wolframs-Eschenbach sorgte die „Zweite“ am 3. Advent für einen versöhnlichen Jahresabschluss. Mit 7 Punkten aus 4 Runden überwintert SKS II ebenfalls auf Tabellenplatz 3.

Edit 07.12.: SKS III erwischte es in der 3. Runde der K2 ganz böse. Mit nur 4 Mann an den Brettern setzte es gegen Allersberg II die Höchststrafe: 0:6. Dennoch geht die Dritte mit 3 Mannschaftspunkten auf Tabellenplatz 4 ins neue Jahr.

Die I. Jugendmannschaft startete nach dem erfreulichen Klassenerhalt in ihre zweite Saison in der höchsten Spielklasse Mittelfrankens, der Bezirksliga 1. Das 2:2 zum Auftakt gegen den TSV Cadolzburg sicherten Steffen Pohl und Tobias Günther durch Siege an den Spitzenbrettern, während Jonas Günther und Jonas Schwarz ihren Gegnern gratulieren mussten. Die 1. Jugend wird das Schachjahr 2015 am 4. Adventswochenende mit der Kreis-Doppelrunde gegen den TSV 1860 Weißenburg und den SC Heideck/Hilpoltstein abschließen.Unsere II. Jugendmannschaft (rechts) beim 3:1-Erfolg in Büchenbach

Die II. Jugendmannschaft (im nebenstehenden Foto von Dominic Bader, Büchenbach auf der rechten Seite) sicherte sich mit einem weiteren 3:1-Erfolg gegen den Allersberg II souverän die inoffizielle Herbstmeisterschaft in der Kreisklasse A.

Terminvorschau: Die langen Spielabende im Januar 2016 sind der 08. (5.Rd. VM), 15. (Nachholtermin), 22. (1. Rd. Schnellschach-VM) und 29.01. (Kreis-Schnellschach-EM). Das Schüler- und Jugendtraining findet an den gleichen Freitagen jeweils von 16:30 bis 18:00 Uhr (u8/u10) bzw. von 18:30 bis 20 Uhr (ab u12) statt.

2015/12/05 21:11 · mantus

SKS-Info 11/2015: Erfolgreicher Saisonauftakt in allen Klassen!

Die I. Männermannschaft startete mit zwei klaren 6:2-Erfolgen gegen Schwarz-Weiß Nürnberg Süd V und SC Erlangen III (siehe Foto) in die neue Saison der Bezirksliga 2b. Als erster richtiger Prüfstein kommt Ende November der Tabellenführer SV Lauf zu uns, der aus den ersten beiden Runden sogar noch einen halben Brettpunkt mehr geholt hat.

Die II. Männermannschaft eroberte mit einem 4:4-Unentschieden gegen den Allersberger SC I und einem 5,5:2,5-Erfolg über den Aufsteiger FC Pleinfeld nach zwei Runden die Tabellenspitze der Kreisklasse 1. Dort stand der zweite Achter des SKS auch am Ende der Vorjahressaison, doch der Sprung in die Bezirksliga war der Mannschaft zu gewagt. Mit der auf zwei Positionen veränderten Aufstellung sollte auch in diesem Jahr ein vorderer Platz drin sein.

Die III. Männermannschaft liegt nach einer 2:4-Niederlage gegen den TSV Weißenburg II und einem kampflosen 6:0-Erfolg gegen den FC Gunzenhausen II mit 3 Mannschaftspunkten auf Platz 3 der Kreisklasse 2. Dies wäre für das Sechserteam um Mannschaftsführer Eckardt Günther sicher auch eine erstrebenswerte Platzierung für das Saisonende.

Die II. Jugendmannschaft (Susanne Schmidbauer, Markus und Lukas Wechsler, Julia Arlt) gewann in der 1. Runde der Kreisklasse A mit 3:1 gegen die SG Büchenbach/Roth II. Die III. Jugendmannschaft (Tim Plinz, Julian Engelhardt, Johannes Beckert und Ersatzspielerin Maike Arlt) gewann mit dem gleichen Ergebnis in der Kreisklasse B gegen die SG Büchenbach/Roth III.

Unsere jüngsten Männelnschieber waren auch in diesem Jahr bei den Kreismeisterschaften der Altersklassen u8 bis u12 sehr erfolgreich. U8-Kreismeisterin wurde Maike Arlt, die nächsten Plätze belegten Katharina Kellmann und Jonas Besser (beide Büchenbach). In der u10 kam Tizian Streu auf Platz 2 hinter Lucas Angel (Büchenbach) und vor Matthis Merkel (Büchenbach) ein. In der u12 gelang sogar ein Doppelsieg durch Kreismeister Julian Engelhardt vor Julia Arlt und Alexander Lukyanets (Allersberg). (Foto von Hartmut Täufer, Allersberg)

Terminvorschau: Die langen Spielabende im Dezember 2015 sind am 04. (4.Rd. VM), 11. (1. Blitz-WT) und 18.12. (2.Rd. Pokal). Das Schüler- und Jugendtraining findet an den gleichen Freitagen jeweils von 16:30 bis 18:00 Uhr (u8/u10) bzw. von 18:30 bis 20 Uhr (ab u12) statt. Am Samstag, 05.12. findet die KEM für die Altersklassen u14, u16 und u18 in Büchenbach statt!

2015/11/15 23:41 · mantus

Sorry für die Umstände

Es gibt aktuell einige Probleme mit dem News-Plugin.

Für die Autoren gilt: Bitte in Zukunft peinlichst darauf achten, die Nomenklatur einzuhalten. Ich habe nochmal eine kleine Zusammenfassung erstellt und auch gleich links in der Sidebar unter Aktuelles zugänglich gemacht.

Für Schachfreunde gibt es einen schönen Bericht von Christian, der leider aufgrund des Umspeicherns der Artikel unterging - deswegen hier nochmal der Hinweis auf den Bericht vom ersten Wettkampf der 1. Mannschaft.

2015/10/19 23:37 · michael
start.txt · Zuletzt geändert: 2016/05/07 00:11 von michael

Seiten-Werkzeuge